07.05.2017 – Wichtiger Heimsieg auf heimischen Rasen

TSV Jahnsdorf : Blau Weiß Schwarzenberg 2:1 (1:0)

Endlich mal wieder einen Heimsieg für unsere Erste und insgesamt ein 6 Punktewochenende für unseren Verein.

Mit einer sehr guten Leistung wurden 3 Punkte für den Klassenerhalt eingefahren. In den Anfangsminuten waren die Gäste am Drücker. Ein Kopfball ging nach einer Ecke knapp über unser Gehäuse. Zudem versuchten es die Schwarzenberger mit Distanzschüssen in der ersten Viertelstunde. Aber auch wir hatten durch Dominique Klinksiek, der sich im Laufduell durchsetzte – aber nicht entscheidend zum Abschluss kam, unser Achtungszeichen. Nach 24 Minuten wurde dann Kevin Kinas im Vorwärtsgang gefoult. Nathanael Bartsch schlug den Freistoß in den Strafraum und Peter Thümer köpfte zum etwas überraschenden Führungstreffer ein. Sichtlich geschockt kamen die Gäste in der Folge nicht mehr so zu ihrem Spiel. Ein ums andere Mal liefen sie in die von unserer Abwehr sehr gut organisierte Abseitsfalle. Bei unseren Angriffen fehlte zunächst noch die Präzision. So bekam Tom Püschmann im Strafraum den Ball nach einer Flanke nicht unter Kontrolle, sonst hätte er freistehend bereits in der ersten Hälfte das zweite Tor machen können.

Aber kurz nach der Pause sollte er es besser machen. Direkt nach dem Anstoß schlug Peter den Ball direkt in den Lauf von Tom. Diesmal vollendete er überlegt und brachte uns mit zwei Toren in Front. Dieser Wirkungstreffer saß. Wir hatten die Gäste jetzt sehr gut im Griff. Die ganze Mannschaft, angefangen von unseren 3 Angreifern bis zum Abwehrchef Peter, arbeitete defensiv sehr diszipliniert. Nach vorn wurden immer wieder schnelle Angriffe vorgetragen, die immer wieder Gefahr ausstrahlten. Leider konnte der dritte Treffer nicht erzielt werden. So hatte diesen unter anderem Martin Lange auf dem Fuß, konnte seine gute Leistung aber leider nicht krönen. So kam es dann dazu, dass die Gäste aus dem Nichts heraus, kurz vor Ende noch den Anschlusstreffer erzielen konnten. Das war es dann aber auch.

Ein Lob an die Mannschaft für eine geschlossene Leistung. Nächste Woche müssen wir dann beim VfB Annaberg ran. Allerdings werden wir mit Robert Lormis, Felix Zimmermann und Dominique Klinksiek dort 3 Gelbsperren verkraften müssen.

Aufstellung: Michael Nowack, Peter Thümer, Nathanel Bartsch, Felix Zimmermann, Patrick Trummer, Kevin Kinas, Robert Lormis, Martin Benisek (55. Maximilian Klinksiek), Tom Püschmann, Dominique Klinksiek (67. Javad Rasoli), Martin Lange (85. Heiko Grabner)

Leave a Reply