Testspiel – FC Stollberg gg. 1. Mannschaft 1:1

FC Stollberg gg. 1. Mannschaft 1:1

Das nächste Testspiel am 27.06.2021 und sogleich erste Spiel im „Altkreis Wettbewerb“ bestritt unsere Mannschaft beim FC Stollberg.

Zur kurzen Information – In Vorbereitung auf die kommende Saison haben sich 4 Mannschaften zu einem „Altkreis Wettbewerb“ mit Hin- und Rückspiel entschieden. Zu den Mannschaften gehören der FC Stollberg, Oelsnitzer FC, SV Tanne Thalheim und der FSV Burkhardtsdorf/ TSV Jahnsdorf.

Kommen wir zurück zum Spiel.
Auch in diesem Spiel war unsere Devise klar der Defensive zugeordnet. Der FC Stollberg machte mit seinen vielen jungen Spielern ab der ersten Minute Druck nach vorn und brachte uns etwas aus dem Konzept. Nach einem doppeltem Doppelpass über die offene, rechte Seite, tauchte der Angreifer Schönherr frei vor unserem Tor auf und musste nur noch einschieben. Somit führten die Hausherren nach knapp einer viertel Stunde schon mit 1:0.
Trotz der weitgehenden Überlegenheit der Stollberger, schafften sie es nicht den wichtigen zweiten Treffer zu erzielen. Dies lag vor allem an der jetzt besser sortierten Abwehr unserer Mannschaft. Im Spielaufbau agierten wir noch sehr hektisch und verloren zu viele Bälle in der Vorwärtsbewegung um uns eine richtige Torchance zu erspielen.
Dieses Bild änderte sich nach der Halbzeitpause kaum.
Der FC Stollberg kombinierte sich gut nach vorne und hatte mindestens 2x 120% Chancen, um zu erhöhen. Wir konnten uns gelegentlich offensiv entlasten, mehr jedoch nicht.
Und dann passierte das, was eigentlich fast unmöglich schien. Zumindest für diejeenigen, welche das Spiel gesehen haben. Eine alte Fußballweisheit sagt: „Wenn du die Tore vorne nicht machst, dann rächt sich das.“
Und so kam es. In der 91.min. schlug unser Keeper den Ball weit in die gegnerische Hälfte. Erst wurde der Ball abgewehrt, den zweiten Ball konnte sich jedoch Lange zurück erobern und steckte den Ball nach rechts außen auf Klinksiek D. durch. Dessen Flanke fand am 2. Pfosten Schneider, welcher den Ball erst nicht richtig traf, dann aber doch noch das Ding in die lange Ecke beförderte. Somit stand es am Ende der Partie Unentschieden.
Als Fazit des Spiels: Hinten standen wir gut, im Mittelfeld stimmen die Absprachen noch nicht 100%ig und im gesamten Spielaufbau agieren wir zu ungenau und harmlos.
Daran müssen und werden wir arbeiten.
Aufstellung: Fleischer, Sonnabend, Kmuch J., Benisek (82′ Bielke), Naeve (82′ Rüppel), Weißmann, Lange, Seifert, Kmuch N., Roscher, Klinksiek D. (46′ Schneider)

Tore: 1:0 Schönherr (12′), 1:1 Schneider (91′)

Leave a Reply