Gute Leistung gegen den Tabellenzweiten bringt 1 Punkt

TSV Jahnsdorf : SV Großrückerswalde 1:1 (1:1)

Nach der 0:6 Niederlage im Hinspiel und nicht zu Letzt dem schwachen Auftritt im letzten Heimspiel gegen Zwönitz wollte die Mannschaft diesmal ihr wahres Gesicht zeigen. Mit enormer Laufarbeit machten unsere Jungs die eigentlich vorhandenen spielerischen Nachteile mehr als wett und waren 90 Minuten ein gleichwertiger Gegner.

Bereits nach 7 Minuten hätte es im Gästetor einschlagen können. Nach einer gut getretenen Ecke von Maxi Klinksiek köpfte Robert Lormis nur knapp übers Tor. Gleich im Gegenzug entschärfte Michael Nowack einen gefährlichen Schuss der Gäste. Wieder 2 Minuten später legte sich Peter Thümer den Ball zu einem 25m Freistoß zurecht. Peter zirkelte den Schuss um die Mauer herum und der Ball setzte kurz vor dem Gästekeeper noch auf. Do dieser konnte gerade noch so mit dem Fuß klären. In der 20. Minuten jubelte dann  der TSV seit langem wieder einmal. Nach einem Freistoß von Maik Leuschner legte erneut Maxi für Robert auf, der den Ball zum Führungstreffer in die Maschen setzt. Leider verteidigten wir kurz darauf etwas zu nachlässig und die Gäste kommen mit einem Schuss aus der Drehung zum Ausgleich.

So entwickelte sich auf dem Hartplatz bis zum Schlusspfiff ein gutes Fußballspiel mit zwei gleichwertigen Mannschaften. Beide Abwehrreihen verteidigten gut, so dass es zu keinen weiteren Toren kommt. Den Schlusspunkt setzt dann noch einmal Micha im Tor. Kurz vor Ultimo pariert er einen Freistoß der Gäste und kratzt die Kugel aus dem Eck.

Alles in allem hat der TSV gezeigt, zu was er in der Lage ist, wenn mit Wille und Ehrgeiz zur Sache gegangen wird.

Aufstellung:  Michael Nowack, Peter Thümer, Nathanael Bartsch, Maik Leuschner (75. Martin Lange), Patrick Trummer, Felix Zimmermann, Kevin Kinas, Martin Benisek, Robert Lormis, Sascha Hädermann (70. Tom Püschmann), Maximilian Klinksiek (80.Kai-Uwe Augustin)

Leave a Reply