6. Spieltag

Spielbericht vom Auswärtssieg in Schneeberg

Endlich den ersten Dreier eingefahren. Mit einer konzentrierten Leistung von der ersten bis zur letzten Minute gelang ein verdienter Erfolg. Die Schneeberger waren über 90 Minuten immer bemüht unser Tor in Gefahr zu bringen, scheiterten aber zu oft an der von Peter Thümer hervorragend organisierten Abwehr. In der 29. Minute setzte sich Kurt Richter durch und bediente Dominique Klinksiek der im Strafraum noch zwei Gegenspieler ausspielte und überlegt ins lange Eck vollendete. 6 Minuten später dann, analog zu letzter Woche, Eckball Kurt und Peter diesmal mit Kopf zum 2:0.In der zweiten Hälfte galt es die Konzentration hoch zu halten und nicht wie in den letzten Spielen einzubrechen. Doch schien es so zu kommen. Durch einen unnötigen Elfer fiel der Anschlusstreffer. Dadurch kamen die Schneeberger etwas besser ins Spiel. Beinahe wäre auch der Ausgleich gefallen aber Andy Reichel kratzte den Freistoß von der Strafraumgrenze aus dem Eck. In der 80. krönte dann Rico Schubert seine gute Leistung mit dem erlösenden 3:1. Kurz darauf erhöhte Tom Püschmann noch auf 4:1, indem er einen weiten Abschlag von Andy veredelte. Das 4:2, kurz vor Schluss, war nur noch Kosmetik.

Aufstellung: Reichel, Thümer, Weiss, Zimmermann, Trummer, Klinksiek D., Kinas (51.Rasuli), Klinksiek M., Püschmann, Richter, Schubert (88.Nebel)

Leave a Reply