25.09.2016 – Derbywochen starten mit Sieg gegen Leukersdorfs Zweite

5. Spieltag 2. Kreisklasse:

TSV Jahnsdorf 2 : SV Leukersdorf 2 3:2 (1:0)

Nachdem unsere zweite Männermannschaft sich vergangene Woche den Frust von vielen Niederlagen mit 4 zu 0 von der Seele geschossen hat, wollte man sich heute im Ortsderby gegen die schwächere von zwei Vertretungen aus Leukersdorf daran anknüpfen.

Schlussendlich sollte es auch zu mehr als verdienten 3 Punkten reichen und alle zufrieden sein, wenn da nicht die vielen ungenutzten Chancen wären… Aber zum Spiel. Bereits in der der 8. Minute setzte André Maskow an der Außenlinie stark nach, brachte den Ball zu Kai-Uwe Augustin, der wiederum souverän nach innen flankt und mit Erik Siebert einen Abnehmer fand. Sein Kopfball brachte die zeitige 1:0 Führung.

Allein „Klausi“ hatte in der folge zwei aussichtsreiche Chancen die Führung auszubauen. Aber auch der erneut starke „Auge“ und Maxi Klinksiek hatten holten sich zahlreiche Bälle und hatten gute Möglichkeiten. Von den Gästen selber war in Halbzeit eins nichts zu sehen. Leider knickte Erik Siebert kurz vor der Pause um und musste ausgewechselt werden.

Die Halbzeit zwei begann, wie die Erste aufgehört hatte. In der 49. Schlug Michael Nowack einen weiten Ball auf Andreas Leichsenring, der legte den Ball am Abwehrspieler vorbei, ging allein aufs Tor zu und verzog um 20 Zentimeter am langen Pfosten. Auch „Auge“ hatte seine Chancen um zu erhöhen. Doch dann kam es wie es kommen musste. Die Gäste hatten ihren ersten wirklichen Torschuss, den Micha noch kurz vorm linken Pfosten halten konnte. Und dann, nicht, dass die Gäste selber in der Lage waren den Ball ins Tor zu bringen. Eine scharfe Hereingabe musste Sascha Görner im Hereinrutschen klären. Leider trifft er den Ball so ungünstig mit dem Schienbein, dass der Ball unhaltbar über Micha zum 1:1 flog. Bis zu 83. Minute mussten wir nun zittern. Nachdem Auge erst noch den Torwart aus zentraler Position auf die Hände schoss, machte er kurz später besser. Eine Ecke von Maxi köpft „Auge“ am langen Pfosten ein. Und zwei Minuten später erhöht Maxi selbst zum höchst verdienten aber auch extrem wichtigen 3:1. Förmlich mit dem Schlusspfiff kamen die Leukersdorfer noch zu einem Schuss, der am langen Posten ins Tor rollte. Endstand im Derby 3:2 für Jahnsdorf.

Nächste Woche geht es gleich wieder gegen Leukersdorf. Dann um 15:00 Uhr auswärts gegen die erste Mannschaft in Leukersdorf. Hoffen wir, dass unsere Mannen den zuletzt gut aufgelegten Tabellenführer Paroli bieten können.

Aufstellung: Michael Nowack, Marko Uhlig, Florian Nobis (65. Mirko Burkhardt), Philipp Reinhold, Sascha Görner, Alexander Hunger, André Maskow, Heiko Grabner (45. Andreas Leichsenring), Erik Siebert (43. Rico Heil), Kai-Uwe Augustin, Maximilian Klinksiek

Schiedsrichter: Max Günther

Zuschauer: 35

Leave a Reply