23.10.2016 – Punkteteilung gegen Nieder-und Neuwürschnitz Spielgemeinschaft

9. Spieltag 2. Kreisklasse:

TSV Jahnsdorf 2 : SpG Nieder- und Neuwürschnitz 2

Nach zu Letzt 2 Niederlagen in Serie, wollte man heute unbedingt wieder Punkte auf heimischen Platz sichern. Zunächst mussten die Trainer erneut auf eine geänderte Personalsituation reagieren. Florian Nobis wurde in die erste Mannschaft beordert und Kurt Richter stand nur für 45 Minuten zur Verfügung. Dafür wurde unsere Defensive wieder durch Marko Uhlig, Sascha Görner und Alexander Hunger verstärkt, die zuletzt schmerzlich vermisst worden…

Bereits in der 5 Minute gerieten wir in Rückstand als ein bereits geklärter Ball doch noch vom Gegner im Tor versenkt wurde. Für Sascha Görner war das Spiel nach 20 Minuten verletzungsbedingt bereits vorbei.

Bis zur Halbzeit gab es keine nennenswerten Szenen. In der 65. Minute lag Alex Hunger bereits am Boden als sein Gegenspieler noch nachtrat und den Ball weg schlug. Den fälligen Strafstoß verwandelte Andreas „das regelmäßige Training zahlt sich aus“ Leichsenring und glich so zum 1 zu 1 aus. Unser Passspiel ist danach allerdings zum Haare raufen und so können die Gäste in der 73. Minute erneut in Führung gehen. Kurz vor Schluss retten wir den Punkt, in dem erneut Andreas „vom Punkt erfolgreicher“ Leichsenring den überaus berechtigten Elfmeter verwandelt. So steht am Ende mit dem 2:2 die Punkteteilung fest.

Kommende Woche geht es aufgrund der Winterzeit bereits 11:30 Uhr (für manche: „ja kurz nach dem Frühstück!“) nach Gornsdorf auf Kunstrasen um Punkte.

Aufstellung: Thorsten Gleuwitz, Philipp Reinhold, Marko Uhlig, René Opitz, Sascha Görner (20. Martin Benisek), Kurt Richter (45. Rico Heil), Maik Leuschner, Kai-Uwe Augustin, Maximilian Klienksiek, Andreas Leichsenring

Schiedsrichter: Manuel Nobis

Zuschauer: 50

Leave a Reply