16.09.2018 – 3. Spieltag

TSV Jahnsdorf : SV Affalter 0:2 (0:2)

Nach dem 3. Spieltag sind wir immer noch nicht angekommen in der Kreisliga. Im dritten Spiel setzte es die zweite Heimniederlage und dieses Mal auch verdient. Wir wussten, dass die Gäste bisher immer von der ersten Minute an Vollgas geben und dann eher in der zweiten Hälfte abbauen. Leider konnten wir das nicht zu unseren Gunsten nutzen. Nach einem schnellen Angriff gerieten wir bereits nach 10 Minuten in Rückstand. Nach 20 Minuten kamen wir zwar besser ins Spiel, hatten ein paar schöne Spielzüge dabei, alles in allem aber zu harmlos. Das Tor der Gäste wurde nicht wirklich in Gefahr gebracht. Als dann kurz vor dem Halbzeitpfiff Felix Zimmermann, beim Versuch eine Flanke zu klären, den Ball noch ins eigene Netz bugsierte, hingen die Köpfe bei unseren Spielern. Für die zweite Hälfte wurde sich vorgenommen schnörkelloser Richtung Gästetor zu spielen. Wenn man ehrlich ist gelang das an diesem Tag in keinster Weise.  Freistöße brachten auch nichts ein. Es fehlte an der nötigen Aggressivität, wir waren immer einen Schritt zu spät. Die Personalsituation tat ihr Übriges dazu, kann aber nicht als alleinige Ausrede gelten.

Aufst: Reichel, Trummer, Kinas, Thümer, Weiss, Klinksiek D., Richter, Zimmermann,

            Klimnksiek M., Püschmann, Nobis (85. Rasuli)

Leave a Reply