03.04.2016 – Ergebnisse unserer Jugendmannschaften

Samstag, 02.04.2016

Ein Torfestival legte unsere C-Jugend gegen den Lugauer SC auf dem heimischen Platz hin. Die Erwartungen an das Spiel wurden weit übertroffen. Die gute Leistung aus den letzten 2 Spielen konnte konserviert werden und man legte sogar noch einen oben drauf.

Man beginnt wie schon so oft in den ersten Minuten stark aufzuspielen. So war das Spiel nach 12 Minuten so gut wie entschieden (4:0). Wiedereinmal an Torerfolg beteiligt war Joel Schneider, der bereits nach 12 Minuten 3 Tore auf dem Konto hatte. Den zwischenzeitlichen 3:0 Treffer markierte Bennet Kmuch. Doch das sollte es nicht gewesen sein. Nach Anschlusstreffer der Gäste in Minute 17 legte man vor der Pause noch 2 Tore durch Joel Schneider und einem Eigentor nach. Die zweite Halbzeit konnte man also entspannt runter spielen. Es kam aber noch besser, denn man wollte einfach nicht aufhören zu treffen. Torschützen waren Tim Bartelt und natürlich noch 2 mal Joel Schneider, welcher damit seine Topleistung mit 6 Toren auf der Torjägerliste belohnen kann. Die Anschlusstreffer zum 9:2 kurz vor Schluss war dann nur noch Ergebniskosmetik. So bleiben unsere Jungs ungeschlagen auf Platz 1. – (Platz 1/6; 9 Punkte)

Sonntag, 03.04.2016

Ein weniger erfolgreiches Wochenende hatte unsere F1. Man musste zum Pokalspiel gegen den Oelsnitzer FC 1 ran. Aufgrund der Leistungen in der Hinrunde der Saison hatte man gute Chancen in die nächste Runde einzuziehen. Leider konnte man dies auf dem Platz nicht umsetzen und musste sich den Gästen geschlagen geben. Man verlor nach Tendenz-Wertung mit 0:1. Nächste Woche ist wieder Punktspiel und will zeigen, dass man da weiter macht, wo man vor dem Winter aufgehört hat.

Den ersten Sieg an diesem sonnigen Sonntag und auch in dieser Rückrunde nahmen unsere B-Junioren mit nach Hause. Zu früher Stunde fuhr man zum Nachholespiel gegen die SpG TSV IFA 2 / SG Adelsberg. Man ging in das Spiel mit wenig Erwartungen, denn die schlechte Form und der Fakt, dass man gegen den Dritten der Liga spielt, beseitigte größtenteils die Chance eines Punktgewinns. Aber man belehrte uns eines besseren. Entgegen jeder Erwartung spielte man offensiv gefährlich und defensiv stabil gegen das Heimteam, was eher passiv agierte. Das klare Chancen-Plus hatten unsere Jungs, doch leider wurde man in Halbzeit 1 noch nicht belohnt. Die zweite Hälfte setzte man genau so fort und fütterte Nico Hieronymus weiter mit langen Bällen. In Minute 44 gelingt dann endlich der Befreiungsschlag zum 0:1 durch Nico Hieronymus. Der Gegner entgegnete dem nicht viel, dennoch wurde sie immer mutiger nach Vorne und prüften dann auch endlich mal unseren Schlussmann. Lediglich ein Sonntagschuss fuhr unhaltbar in unser Tor ein. Man gab sich dennoch nicht mit dem 1:1 zufrieden. So eine Leistung sollte 3 Punkte verdient haben. 3 Minuten nach dem Ausgleich ist es also Robin Grams nach Flanke von Nico Hieronymus, der den Siegtreffer markierte. Wenn man diese Leistung konservieren kann, ist es möglich gegen jeden aus der Liga zu punkten. Weiter so! – (platz 8/10; 11 Punkte)

Leave a Reply