02.04.2017- Auswärtssieg hält uns auf Kurs

Eintracht Bermsgrün : TSV Jahnsdorf 0:2 (0:0)

Mit wichtigen 3 Punkten im Kampf gegen den Abstieg kommt die Erste aus dem Gebirge zurück. Der TSV knüpfte von Beginn  an die gute Defensivleistung des letzten Heimspieles an, hatte aber zunächst Glück als Michael Nowack einen Kopfball aus nächster Nähe entschärfen konnte. Von da an hatte unsere Mannschaft den Gegner im Griff ohne allerdings selbst gefährlich zu werden. Zu hektisch und ungenau wurde nach vorn gespielt. Mit etwas mehr Genauigkeit wäre bereits in der ersten Hälfte ein Treffer möglich gewesen. Einzig Felix Zimmermann hatte nach 6 Minuten eine Schusschance, verzog aber knapp. Martin Benisek musste nach einer knappen viertel Stunde nach einem Zweikampf mit Rückenproblemen durch Sascha Hädermann ersetzt werden.

Nach ereignisarmen ersten 45 Minuten sollte es in Hälfte Zwei etwas interessanter werden. Nach 63 Minuten zog Felix aus 20 Metern ab, der Ball setzte unhaltbar auf und der TSV lag 1:0 in Front. Wenn es schon mal so gut klappt, dachte sich Rick Walther keine Minute später, probiere ich das halt auch mal. Und siehe da, aus fast derselben Entfernung hämmert er den Ball grandios ins Netz. Damit waren die Fronten geklärt. Einzig in der 75. Minute bekommt Micha den Ball nicht sicher zu fassen doch der Bermsgrüner Angreifer verzieht zum Glück.

Eine gute Leistung unserer Jungs, die defensiv sehr gut standen. Nach vorn war es allerdings ein etwas ausbaufähiger Auftritt. Nächste Woche wird man sich in Dittmannsdorf noch etwas steigern müssen.

Aufstellung: Michael Nowack, Patrick Trummer, Kevin Kinas, Martin Benisek (17. Sascha Hädermann), Felix Zimmermann, Maximilian Klinksiek, Peter Thümer, Nathanael Bartsch, Rick Walther (85. Markus Fleischer), Maik Leuschner (46. Domenique Klinksiek), Robert Lormis

Auswärtssieg!

Leave a Reply