Kracher in Burkhardtsdorf

1.Mannschaft gg. FSV Sosa 2:2

Nach der ersten Niederlage der Saison gegen den Neustädtler SV, spielte man nun vor heimischer Kulisse gegen den FSV Sosa. In vergangenen Spielzeiten war dies schon immer ein spannendes Spiel, denn Sosa ist eine Mannschaft die viele Qualitäten hat. Unsere Stärken und Schwächen konnte man bei diesem Spiel wieder deutlich sehen.

In den letzten 5 Spielen gerieten wir jedes mal früh in Rückstand. Dies wollten wir natürlich verhindern, doch es kam wieder anders. Schon in der 6’min durften die Gäste das erste mal jubeln. 0:1 durch Maximilian Unger. Doch der Gegentreffer beflügelte uns und wir spielten den Ball schnell und steil in die Spitze. In der 11’min war es dann Anton Seifert, welcher den 1:1 Ausgleich erzielte. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld. Dann hatten wir mit einem guten Doppelpass die gegnerische Abwehr überwunden und konnten im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter legte sich Jonas Kmuch zurecht und erzielte die 2:1 Führung. Leider konnten wir diese Führung nicht in die Pause retten, denn in der 44’min schaffte es der Sosa’er Stürmer sich durchzusetzen und erzielte den Ausgleich zum 2:2.

Nach der Halbzeitpause hatte der Schiedsrichter mehr zu tun und musste mehrer gelbe Karten auf beiden Seiten verteilen. Das Spielgeschehen sah demnach ähnlich aus, viele Zweikämpfe und wenig Torgefahr. Doch noch war das Spiel nicht vorbei. Erst hatte S.Weihrauch eine große Chance zur erneuten Führung, ehe Nils völlig frei gespielt, sich den Ball ein Tick zu weit vor legte und die rießen Chance somit selbst vereitelte. Sosa hatte sich jedoch auch nicht aufgegeben und unsere nicht genutzen Chancen, stärkten sie. Doch Markus hielt den Kasten weiterhin sauber und somit blieb es nach 90min bei einem 2:2 unentschieden.

Leave a Reply