18.09.2016 – erneute Heimniederlage gegen Bermsgrü

4.Spieltag Erzgebirgssparkassenliga:

TSV Jahnsdorf : SV Eintracht Bermsgrün 1:4 (1:3)

Vor dem Spiel wurde Matthias Thümer, er zum Ende der vergangenen Saison seine Fußballschuhe an den Nagel gehangen hat, offiziell verabschiedet und das Wetter zeigte sich in entsprechender Stimmung. Dauerregen zum heutigen Spiel. Beim Thema Spielgeschehen, jagt momentan eine Enttäuschung die Andere. Bereits nach 3 Minuten tauchten die Gäste zum ersten Mal gefährlich vor unserem Tor auf. Markus Fleischer reagierte aber großartig.

Vorausgegangen war ein Fehlpass unsererseits. Die Minuten 12 und 13 brachten dann erneut zwei Unachtsamkeit im Abwehrverhalten und die Gäste nutzten ihre Möglichkeiten zur 2:0 Führung. Obwohl Rick Walther im Gegenzug den Anschlusstreffer erzielte, waren wir in Halbzeit 1 zu keiner Zeit in der Lage das Spiel unter Kontrolle zu bekommen. Zu viele Fehlabspiele ließen keinen Spielfluss aufkommen. Dazu kam, dass die Gäste uns mit ihrer harten Gangart zusätzlich beeindruckten. Nach einer erneuten Unachtsamkeit zog Bermsgrün auf 3:1 davon.

In der zweiten Hälfte gelang es durch einige Umstellungen zumindest die Defensive zu stabilisieren. Wir waren auf einmal die spielbestimmende Mannschaft. Nur leider kam nichts Zählbares dabei heraus. Pech und auch mangelnde Cleverness im Abschluss, sowie ein sehr guter Bermsgrüner Torhüter verhinderten ein besseres Ergebnis. Ein Elfer für die Gäste brachte dann noch das 1:4.

Nächste Woche kommt mit Dittmannsdorf der Tabellenzweite!

Aufstellung: Markus Fleischer, Peter Thümer, Nathanael Bartsch, Patrick Trummer, Maik Leuschner (80. Dominique Klinksiek), Felix Zimmermann, Sascha Hädermann, Rico Schubert (62. Maximilian Klinksiek), Martin Lange (75.Heiko Grabner), Tom Püschmann, Rick Walther

Schiedsrichter: Veiko Wenzel

Zuschauer: 56

Leave a Reply