13.08.2017 – 1. Mannschaft startet mit Punkteteilung in Crottendorf

SV Blau-Weiß Crottendorf : TSV Jahnsdorf 1:1 (0:0)

Fast wäre es uns gelungen zum ersten Mal mit einem 3er im Gepäck aus Crottendorf heimzukehren … Aber eben nur fast! So starten wir mit einem letzten Endes gerechten Unentschieden in die neue Saison.

In der ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen mit wenigen Ausnahmen zwischen den Strafräumen ab. Unsere Defensive agierte sehr gut, nur nach vorn blieben wir über weite Strecken harmlos. Den ersten Torschuss setzte Maxi Klinksiek nach 21 Minuten neben das Tor. Kurz vor der Pause unterlief der Crottendorfer Torhüter einen Freistoß von Nathanael Bartsch. Der dahinter postierte Maxi kam aber mit dem Kopf nicht an den Ball. So ging es ohne Tore in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff brachten wir einen langen Ball auf Maxi, der von links in den Strafraum eindrang. Seinen gefährlichen Pass in die Mitte konnte aber im letzten Moment ein Verteidiger klären. Große Aufregung entstand dann in der 59.Minute.Nach einem Freistoß von Martin Lange spielte ein Crottendorfer im Strafraum den Ball eindeutig mit der Hand. Eine klare Sache für alle Akteure auf dem Platz – nur der Schiedsrichter hatte dies nicht mitbekommen. Kurz darauf kamen dann die Crottendorfer gefährlicher ins Spiel. Zunächst konnte Michael Nowack einen Schuss spitzen Winkel noch am langen Eck vorbei lenken und in der 65. hatten wir bei einem Pfostenschuss Glück. In der 77. Minute konnte Robert „der Vollstrecker“ Lormis endlich wieder einmal zuschlagen. Aus 25 m hämmerte er einen Freistoß unhaltbar in die Maschen zum 1:0 für uns. Schon mit dem nächsten Angriff hatten wir die Chance auf das zweite Tor. Tom Püschmann setzte seinen Kopfball aber leider knapp neben den Pfosten. Und dann kam es wie es in Crottendorf wohl immer kommt … irgendwie machen die immer ein Tor. In der 93. Minute gab es einen strittigen Freistoß für die Einheimischen. Im Fünfmeterraum, unmittelbar vor unserem Keeper setzte ein Crottendorfer zum Fallrückzieher und trat ihm den Ball förmlich aus den Händen. Dieser trudelte durch den Strafraum, ein Crottendorfer erwischte ihn zuerst und schoss aufs Tor. Peter Thümer kam zwar auf der Linie noch ran, leider aber nicht entscheidend und konnte so den Ausgleich auch nicht verhindern. Wiederum im direkten Gegenzug gab noch eine strittige Situation. Tom Püschmann wird im 16-er vom herauseilenden Torhüter berührt und kommt zu Fall. Einen Elfmeterpfiff gab es auch hier nicht und dann wurde das Spiel abgepfiffen.

Wie im Vorjahr starten wir auswärts mit einem Unentschieden in die neue Saison. Kommende Woche gibt´s dann das erste Heimspiel gegen den FSV Pockau-Lengefeld. Der Aufsteiger, konnte am ersten Spieltag dem Staffelfavoriten Annaberg ein starkes 0:0 abringen.

Aufstellung: Michael Nowack, Peter Thümer, Nathanael Bartsch, Robert Lormis, Patrick Trummer, Kevin Kinas, Martin Lange, Martin Benisek (46. Tom Püschmann), Kurt Richter, Maximilian Klinksiek (76. Kai-Uwe Augustin), Dominique Klinksiek (70. Heiko Grabner)

Leave a Reply