10.09.2017 – 4. Unentschieden im 4. Spiel

TSV Jahnsdorf : FV Blau Weiß Königswalde 0:0

Nach dem vierten Spieltag noch ungeschlagen aber auch dennoch ohne Sieg. Dies ist das nüchterne Ergebnis nach dem gestrigen Heimspiel. Hierfür allein die Ausfälle von Peter Thümer, den beiden Klinksiek Brüdern, Ali Jahanbini und Martin Benisek verantwortlich zu machen, wäre zu einfach. Auf der anderen Seite haben wir trotz dieser Ausfälle nicht verloren. Es heißt jetzt einfach die nächsten 2 Wochen durchzuhalten und eventuell noch den einen oder anderen Punkt zu ergattern. Danach sollte es personell wieder besser aussehen.

Unsere Mannschaft versuchte von Beginn an  sich spielerisch zu behaupten. Es wurde stellenweise sehr gut durchs Mittelfeld kombiniert. Wenn dann allerdings, wie gestern zu oft, der finale Pass zu ungenau platziert wurde, bleibt der nötige Torerfolg aus. Vereinzelte Fehlabspiele im Spielaufbau brachten die Königswalder zudem noch unnötig ins Spiel. Unsere erste Chance hatte Kevin Kinas, der aber am herauseilenden Keeper scheiterte. Die anschließende Ecke erwischte Robert Lormis mit dem Kopf, köpfte aber  genau auf den Torhüter. Die einzige Möglichkeit der Gäste im 1. Durchgang war ein 18m Schuss, den Michael Nowack aber glänzend parierte. Pech hatten wir erneut kurz vor der Pause. Einen Freistoß von Tanne Bartsch köpft der reaktivierte Sascha Hädermann knapp übers lange Eck.

Nach der Pause war dann erstmal viel Leerlauf im Spiel. Nach 55 Minuten probierte es erneut Sascha aus 18 m. Sein Schuss traf leider nur die Latte. Das Spiel war im Verlauf der zweiten Hälfte geprägt von vielen Missverständnissen. Nur vereinzelt kamen wir gefährlich vors Tor. Trotzdem wäre ein Tor möglich gewesen. Zum Beispiel als Robert Lormis nach innen flankte und Kai Uwe Augustin per Seitfallzieher den Ball zu zentral abschloss, so dass der Keeper keine Mühe hatte. An der nächsten Eingabe von Robert flogen dann gleich zwei Mann von uns in aussichtsreicher Position am Ball vorbei. So bleibt es am Ende bei dem torlosen Remis.

Nächste Woche geht’s zum Derby nach Burkhardtsdorf, die zuletzt nur knapp gegen den Aufstiegsaspiranten VFB Annaberg verloren haben. Ein Punkt sollte hier das Ziel sein.

Aufstellung: Michael Nowack, Patrick Trummer, Robert Lormis, Maik Leuschner (46. René Lormis), Nathanael Bartsch, Kevin Kinas, Felix Zimmermann, Martin Lange, Tom Püschmann, Sascha Hädermann, Kurt Richter (75. Kai-Uwe Augustin)

Leave a Reply