28.06.2017 – Saison-Fazit der D-Jugend

Heute geben wir euch einen kleinen Saison-Überblick unserer D-Jugend. Zusammen mit dem FSV Burkhardtsdorf stellte man nach einer einjährigen Pause endlich wieder eine Mannschaft in der D-Jugend. Man startete wie auch die E-Jugend in der Kreisliga Erzgebirge, in der man sich erst einmal in der Vorrunde beweisen musste, um in der Meisterschaftsrunde um den Titel mitkämpfen zu dürfen. Das Team wurde die ganze Saison vom Trainerstab um den Jahnsdorfer Andre Erth und Chef-Coach Holger Held vom FSV Burkhardtsdorf begleitet. Beide standen vor der Herausforderung ein Team zusammenzuschweißen, welches über ein ganzes Jahr aufgrund von Spielermangel nicht zusammen auf dem Feld stehen konnte. Als großes Ziel stand somit nicht eine Meisterschaft im Vordergrund, sondern die Jungs als Team zu formen und ihnen Spaß am Fußball zu bereiten. Diese schwierige Aufgabe wurde vom Trainerstab hervorragend gemeistert. Hier ein Überblick über die Saison 2016/17:

Man startete die Saison in der Staffel 4 der Vorrunde, in der man es fast ausschließlich mit ersten Mannschaften zu tun bekam. Das bedeutet, dass man als eines der jüngsten Teams der Staffel an den Start ging. So kam es dazu, dass man bereits ab Spieltag 1 die rote Laterne überreicht bekam. Diese legte man aber nach einer Eingewöhnungsphase von 4 Spieltagen gleich wieder ab und übergibt sie der zweiten Vertretung des SV Tanne Thalheim. So kämpfte man sich mit zahlreichen Siegen aus der Versenkung heraus und kann nach dem 9. Spieltag bereits den 4. Platz verbuchen. Dies sollte der Höhepunkt der Vorrunde sein, denn im letzten Spiel vergab man dann, leider die Chance diesen Tabellenplatz auch zu halten. Doch das sollte nicht die Leistung während der Aufholjagd schmälern. Man konnte sich somit nicht für die Meisterrunde qualifizieren, aber das sollte, wie anfangs erwähnt, auch nicht Ziel der Saison darstellen. Mit Platz 5 und 10 Punkten spielte man nach der Winterpause dann in der Platzierungsrunde. Hier hieß es dann, das Beste aus der Staffel 3 herauszuholen. Dies gelingt der Mannschaft. Zwar unterliegt man im ersten Spiel dem späteren Staffelsieger mit 4:8, kann aber bereits in der nächsten Partie den ersten Erfolg in der Platzierungsrunde gegen den BSV Gelenau mit einem 6:9 verbuchen. Ab da begann der Aufwärtstrend. 6 Spieltage lang konnte man Platz 3 der Staffel verteidigen. Lediglich die SpG Zwönitz 2/Auerbach-Horm. 2 machte unseren Jungs zu schaffen und ließ sich keinen Zähler entführen. So stürzte man am 8. Spieltag in ein wortwörtliches Leistungstief und findet sich auf Platz 4 wieder. Doch das Team gab sich auch in den letzten 2 Spielen nicht auf und eroberte durch 2 Siege aufgrund von Topleistungen den 2. Platz der Platzierungsstaffel 3. Damit startete man als Letzter und kämpft sich hoch bis auf Platz 2, diese Geschichten schreibt nur der Fußball. Am Ende der Platzierungsrunde kann man sogar die zweitbeste Offensive der Staffel stellen. Auch in der Auswärtstabelle hat man nur die Spielgemeinschaft aus Zwönitz und Auerbach vor sich. Den höchsten Sieg in der Saison konnte man gegen die SpG Niederwürschnitz/Niederdorf verbuchen (8:4). Zwar konnte man im Erzgebirgspokal durch eine 5:0-Pleite gegen den SV Tanne Thalheim 1 nicht über die Ausscheidungsrunde hinaus kommen, kann aber zusammenfassend von einer gelungenen Saison sprechen. Alles in Allem war das Ziel mehr als erfüllt und wir freuen uns auf die nächste Saison mit dieser tollen Truppe.

Vorrunde:

  1. Platz          10 Spiele          34:58 Tore          (3/1/6)          10 Punkte

Platzierungsrunde:

  1. Platz            8 Spiele          36:36 Tore          (4/1/3)          13 Punkte

Leave a Reply