20.08.2017 – 2. Mannschaft verliert in letzte Minute

TSV Jahnsdorf II : SV BlauWeiss Crottendorf II

Das Spiel startete dynamisch mit den ersten guten Chancen in den Anfangsminuten. Rückkehrer Martin Rother konnte sich auf der rechten Seite gut durchsetzen, doch Javad Rasoli verpasste den Ball über die Linie zu drücken. Kurze Zeit später brachte uns Kai-Uwe Augstin mit einer direkt verwandelt Ecke verdient in Führung. Danach kam Gevatter Pech in unser Spiel. Dem Ausgleich ging ein misslungener Abschlag von Andy Reichelt voraus. Allerdings machte dieser seinen Fehler mit mehreren Glanzparaden im Spielverlauf mehr als wett. Die Chance vor der Halbzeit in Führung zu gehen, konnten wir leider nicht nutzen. Rico Heil verschoss einen Strafstoß übers Tor. Bevor die Crottendorfer kurz vor Schluss den 1:2 Siegtreffer markieren konnten, hatten wir noch das Pech mit zwei Pfostentreffern auf unserer Seite.

Schwamm drüber … Holen wir nächste Woche Sonntag in Hohndorf die ersten Punkte!

Wichtiges noch zum Schluss. Vor Spielbeginn wurde Christian Marks nach 25 Jahren als aktiver Spieler in den verdienten Fussballruhestand verabschiedet. Das gesamte Team des TSV Jahnsdorf wünscht Christian alles Gute und dankt für den aufopferungsvollen Kampf in so manchen Partien für deinen TSV.

Leave a Reply