2. Mannschaft mit deutlicher Niederlage

SpG Jahnsdorf/ Burkhardtsdorf 2 gg. SV Tanne Thalheim 2 0:11

Am vergangenen Sonntag Nachmittag kamen unsere Nachbarn aus Thalheim nach Burkhardtsdorf gereist. Trotz des spielfreien Wochenendes für unsere 1. Mannschaft, wollte unsere Zweite nicht auf großartige Verstärkung setzten und das Spiel ganz normal bestreiten. Die Gegner waren jünger, agieler und spielen auch eine Klasse über uns – dennoch kein Grund gleich den Kopf in den Sand zu stecken. Zitat des Trainers K. Kinas: „Egal wie das Spiel heute ausgeht, seht es als Trainingseinheit.“

Leider wurde es für uns eine sehr schwere Trainingseinheit ohne selbst Gefahr beim Gegner zu erzeugen. Schon in der 5′ min gingen die Thalheimer in Führung. Die erste Hälfte konnten wir nach anfänglichen Problemen relativ gut bestreiten. Weitere Gegentreffer verchuldeten wir im ersten Durchgang selbst. So in der 26’min, als M. Rother beim versuch den Ball im Strafraum zu klären wegrutschte und zum 0:2 unhaltbar ins eigene Tor traf. Kann alles passieren, jedoch häuften sich diese Vorfälle an dem Tag zu sehr. Nur wenige Minuten später ertönte der Pfiff des Schiedsrichters. 11m für Thalheim – und das völlig zurecht. Paul Gräbner stellte per Strafstoß auf 0:3 ehe er nur kurze Zeit später das 0:4 verzeichnen konnte. Ein halbherziger Rückpass zu unserem Innenverteidiger, konnte P. Gräbner erlaufen und schob das dich ins Netz.

Dann war Halbzeit. Und diese brauchten unsere Spieler auch. Doch die Gegner legten im zweiten Durchgang gleich nach. Das 0:5 viel in der 47’min. Innerhalb kürzester Zeit brachen wir komplett auseinander und Thalheim hatte leiches Spiel das Ergebnis in die Höhe zu treiben. Am Ende stand es 0:11. Auch wenn einige Spieler theoretisch bei Thalheim in der ersten Mannschaft spielen, war diese Niederlage zu hoch, aber verdient.

Für uns heißt es jetzt einmal schütteln, das Spiel vergessen und nächste Woche die aufgezeigten Fehler versuchen abzustellen.

Leave a Reply