13.09.2017 – Nur E- und A-Jugend bringen Zählbares ein

Das trübe Wetter am Wochenende brachte nicht gerade zufriedenstellende Ergebnisse für unsere TSV-Kicker. Lediglich die Mannschaften der E-Jugend und die A-Junioren konnten zusammen 9 Punkte nach Hause bringen. Die D-Jugend hatte am Wochenende frei und konnte bis zum Dienstag Kräfte nach dem Pokal-Fight der letzten Woche sammeln. Doch leider drehte man zu spät im Spiel auf und konnte trotz gesammelter Kräfte keine weiteren Punkte auf das Konto holen. Näheres erfährt ihr in unserem Überblick.

Die F-Jugend begann den Fußball-Samstag 9:15 Uhr mit zwei Auswärtsspielen. Die Leuschner-Schützlinge waren zu Gast beim Neustädtler SV, welcher mit 3 Punkten vor dem Spieltag noch in greifbarer Nähe war. Doch dieser Abstand sollte sich nach der Partie um 3 Punkte vergrößern. 5:0 musste man sich geschlagen geben. Die ersten Punkte unserer Jüngsten müssen also noch warten. Die F1 unter Martin Lange reiste nach Schlema zur ersten Vertretung des ESV Eintracht Schlema. Die Gastgeber haben bisher noch keine Punkte liegen lassen. Da wollte man natürlich eine Strich durch die Rechnung machen und wenigstens einen Punkt entführen. Doch der Plan sollte nach hinten losgehen, denn man musste auch hier eine hohe Niederlage wegstecken. 7:1 lautete das Endergebnis und man fällt damit auf den Platz 5 der Tabelle zurück.

Unsere E-Jugend hatte an diesem Wochenende einen 6-Punkte-Samstag zu feiern. Die E2 empfing in Jahnsdorf die SpG Thum-Herold/Ehrenfriedersdorf. Die Gäste waren mit 3 Punkten punktgleich mit dem Team von Tina Lades. 3 Punkte mussten her, damit man den Blick weiter nach vorne behalten konnte und Anschluss an die Top 3 hält. Doch wie letzte Woche machte der Gegner den ersten Schritt in Richtung Sieg. Nach 7 Minuten stand es bereits 0:1. Wir als Hausherren ließen allerdings nicht viel Zeit verstreichen und legten sofort das 1:1 nach. Auch das spätere 1:2 wurde sofort wieder ausgeglichen. Anscheinend brauchte man den Weckruf in Form von einem Gegentor um offensiv Effizienz zu zeigen. Das 2:3 sowie das 3:4 ereilte der sofortige Ausgleich. In der Schlussminute zeigte sich dann unser Wille, die 3 Punkte in der Heimat zu lassen. Dem 4:4 folgte sogleich der 5:4-Siegtreffer. So stehen weitere 3 Punkte auf dem Konto und man behält auf Platz 4 den Anschluss an die Top 3. Die E1 reiste zum Auswärtsspiel nach Stollberg um der zweiten Vertretung des FCS gegenüberzutreten. Nachdem man in der Vorwoche die Tabellenführung übernommen hatte, wollte man diese natürlich verteidigen. Mit dem FC Stollberg 2 stand das Tabellenschlusslicht auf dem Plan, gegen den ein Erfolg schon als MUSS abgestempelt wurde. Nach 23 Minuten kann man dann mit dem 0:1 das erste Mal jubeln. 4 Minuten später folgte sogleich auch die 0:2-Führung. Die Gastgeber konnten nur mit dem 1:2 sich in der Statistik bemerkbar machen, welches 2 Minuten später gleich den 1:3-Treffer als Antwort bekam. Damit holt man auch die nächsten 3 Punkte nach Hause. Leider reichte die Tor-Ausbeute nicht um weiter auf Platz 1 verweilen zu können. Man reiht sich hinter dem SV Tanne Thalheim auf dem 2. Platz ein.

Nach dem erfolgreichem Einzug in die nächste Pokalrunde, bekam man am Wochenende noch Zeit Kräfte für die Liga zu sammeln. Am Dienstag empfing dann unsere D-Jugend in Jahnsdorf die SG Auerbach-Hormersdorf. In der Liga hatte man bisher nur 1 Punkt erbeuten können. Es sollte endlich einmal ein Sieg für unsere D-Junioren herausspringen. Eine Niederlage bedeutete ebenfalls, dass man die rote Laterne von den Gästen überreicht bekommt. Die Partie begann mit einem „Sonntagsschuss“ der Gäste, welcher Eric Scheibe im Tor überraschte und nach 2 Minuten die Führung der Auerbacher herbeibrachte. Wir fanden somit sehr schlecht in die Begegnung und glänzten nur mit Fehlabspielen und Unkonzentriertheiten in der Defensive. Nur Abdulmouti Ghazi kann in der 11. Minute sein Team wieder ins Spiel bringen. Doch die körperlich robusten Stürmer der Gästemannschaft waren heute nur schwer für unsere Abwehr zu halten. So folgte auf dem 1:1 schnell das 1:2 wieder durch einem schönen Distanzschuss, der den Weg unhaltbar ins Tor findet. Nach der Halbzeitpause verpasste man wieder den Start und schien noch in Gedanken in der Kabine zu sein. 2 Minuten dauerte es bis es wieder im eigenen Tor klingelte. Weitere 9 Minuten vergingen bis die Auerbacher mit einem Doppelschlag nachlegten. Zu diesem Zeitpunkt etwas unverdient, da sowohl Samiel Erth, A. Ghazi und Julian Oertel einigen Hochkaräter ausließen. Hätte man die Konsequenz vor dem Tor wie in den letzten 20 Minuten gehabt, wäre das Ergebnis ganz klar anders gewesen. Ab dem 1:5 der Gäste schien der Knoten in unserer Offensive geplatzt zu sein. 2 Mal vollendet Samiel Erth und 1 Mal ist es Niclas Csatlos, der sein Team bis auf ein Tor heranbringt. Leider reichte die Spielzeit nicht mehr aus, um doch noch einen 1 Punkt aus diesem zerfahrenen Spiel mitzunehmen. Die rote Laterne geht so an die Mannschaft von Andre Erth und Holger Held.

Die C-Jugend bekam es am Samstag mit dem Tabellenführer, SpG Niederwürschnitz/Niederdorf/Mitteldorf zu tun. Anstoß war 13:30 Uhr in Burkhardtsdorf. Wieder mal dauerte es nicht lange bis die Gäste in Führung ging. Das sollte dann auch gleich der Genickbruch sein, denn man bekam an diesem Tag keinen Ball hinter die Linie des Gegners. Zwar blieb es in Halbzeit 1 noch beim 0:1, in Halbzeit 2 kam der völlige Zusammenbruch der Defensive. In der 41. Minute fiel das 0:2. In der 50. Minute hegte man dann endlich Hoffnung, dass in dieser Partie vielleicht doch noch etwas Zählbares herauskommen kann. Zwar ist es wieder kein Mann aus den eigenen Reihen, dennoch stand es nach dem Eigentor plötzlich 1:2. Die Euphorie wurde 2 Minuten später aber sofort in Keimen erstickt und die 2 Toreführung wurde wieder hergestellt. Das 1:4 in der 64. Minute markierte dann das Endergebnis der Partie. In der Tabelle verbleibt man trotz der 4 Punkte weiter auf dem 3. Platz.

Unsere B-Junioren waren zu Gast beim SV Neudorf. Beim Tabellennachbar bekam man die Chance sich mit 3 Punkten in der Tabelle nach unten Luft zu verschaffen. Außerdem sollte nach der hohen Niederlage (2:6) aus der Vorwoche wieder ein Erfolg her, um die Mannschaft wieder auf Erfolgskurs zu bringen. Die Begegnung verlief in der ersten Hälfte noch auf gleichem Niveau und die beiden Teams neutralisierten sich. Nachdem 0:0 zur Pause wollte man nun in der Offensive besser agieren und Torchance effizient nutzen. Die Vorgabe gelang allerdings dem falschen Team. Die Hausherren trafen nach 2 Minuten der zweiten Halbzeit zum 1:0. 8 Minuten später erhöhte Robin Baumann vom SV Neudorf zum 2:0 und besiegelte somit die 2:0-Niederlage unserer B-Jugend. In der Tabelle verbleibt man dennoch auf dem 6. Platz mit 3 Punkten.

Die A-Jugend hatte nach der 5:0-Pleite der Vorwoche einiges bei den Zuschauern gut zu machen. Mit dem FSV Grüna-Mittelbach empfing man einen der wenigen bekannten Gesichter der Kreisliga Mittelsachsen. Da man sich in den letzten beiden Jahren bereits gegenüberstand, war man sich nicht gerade unbekannt. Das Ziel waren natürlich 3 Punkte um sich im Mittelfeld der Tabelle zu festigen. Ein Sieg bedeutete, dass man an den Gästen vorbeiziehen kann. Das Spiel begann mit vielen Chancen der Gäste, die aber am heute gut aufgelegten Max Krakovsky scheiterten. Hier wäre verdientermaßen die Führung der Gäste in Ordnung gewesen. Doch wie aus dem nichts verstummt die Offensive der Mittelbacher und wir kommen zu unseren Chancen. So ist es Nick Dathe der den heute sehr lauffreudigen Lukas Michel mit einem langen Ball bedient. Dieser schloss überlegt zum 1:0 ab und leitet damit eine Serie von Offensivkombinationen ein, die den Weg in die Maschen des Gegners fanden. So wird wieder Michel von Dathe durch einen langen Ball bedient. Michel hat allerdings das Auge für Alexander Sturm, der nur noch den Fuß ranhalten musste um auf 2:0 zu erhöhen. In der 30. Minute nutzte dann B-Junior Ahmadresa Mohamadi von Chemnitz-Süd nach einem abgefälschten Distanzschuss von Dathe die Unklarheiten der Defensive und vollendet zum 3:0. Auch nach der Halbzeitpause legte man fleißig nach. Nach einem Freistoß von Michel belohnt auch Dathe seine hervorragende Leistung an diesem Tag mit dem 4:0 Treffer. Mit der hohen Führung im Rücken plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin und war geprägt durch Mittelfeld-Aktionen. In der 73. Minute gab es dann noch einmal was für’s Auge. Der eingewechselte Nico Hieronymus bekommt eine Flanke am 16er in den Rücken gespielt und kann nur noch mit einem Skorpion-Kick in Richtung Tor abschließen. Dieser fährt natürlich unhaltbar unter der Latte der Gäste ein und es heißt 5:0 für unsere A-Junioren. Leider musste dann auch mal der starke Krakovsky hinter sich greifen, als ein Fehlpass im Aufbauspiel in den Lauf des gegnerischen Stürmers gespielt wird. Dennoch eine klasse Leistung des Teams von Kevin Kinas und verdiente 3 Punkte durch den 5:1-Erfolg. In der Tabelle zieht man am FSV Grüna-Mittelbach vorbei und belegt nun Platz 6 der Kreisliga Mittelsachsen

Leave a Reply